Internationales Festival der Ideen von morgen - Ausgabe 2022

Über

Und jetzt? – Das internationale Festival für Zukunftsideen ist ein Gemeinschaftsprojekt von ARTE und dem französischen öffentlich-rechtlichen Radiosender France Culture, das jedes Jahr mit einem Fragebogen startet. 

Angesichts der zweijährigen Corona-Krise, der Rückkehr des Kriegs in Europa und der großen politischen Spannungen wendet sich die Initiative an alle, die die Gesellschaftsentwürfe von heute und morgen mitgestalten wollen. Die Ergebnisse des Fragebogens werden in das Festival im Herbst einfließen und neue Zukunftsideen hervorbringen.

Die Ergebnisse werden von der Soziologin und emeritierten Forschungsdirektorin am französischen Forschungsinstitut CNRS, Monique Dagnaud, ausgewertet, die an der Pariser Hochschule für Sozialwissenschaften (EHESS) lehrt. 

Die daraus gewonnenen Aussagen sollen das Programm des Festivals Und jetzt? anreichern, das am 21. und 22. Oktober 2022 im Pariser Funkhaus Radio France, an Partner- und Lehreinrichtungen sowie online mit internationalen Gastreferent*innen und Teilnehmende, stattfinden wird.

Und jetzt? ist zudem ein deutsch-französisches Event: Der Fragebogen wird in beiden Sprachen versandt, und auch in Deutschland ist ein Festival geplant. Weitere Informationen finden Sie undjetzt-festival.de

Werden Ihre Antworten vertraulich behandelt?

Unbedingt. Sie brauchen Ihren Namen nicht anzugeben. Informationen über Alter, Geschlecht, Wohnort und Ausbildung bzw. Berufstätigkeit werden nur zu statistischen Zwecken verlangt, um die Fragen, die die Teilnehmende beschäftigen, besser einordnen und wiedergeben zu können. So lässt sich z.B. der Anteil der Schüler*innen, die sich als Feminist*innen bezeichnen; diese Information kann wiederum mit deren Meinung zur Erderwärmung abgeglichen werden. Auch ist es dadurch möglich, Ernährungsgewohnheiten einer bestimmten Altersklasse oder Region zuzuordnen.

Die beim Beantworten der vorab gestellten Fragen erhobenen Profildaten werden separat, ohne Möglichkeit von Rückschlüssen auf die Person gespeichert.  

Was geschieht mit Ihren Antworten?

Die Ergebnisse werden mehrfach vorgestellt: zunächst als Zwischenstand während der Implementierung des Fragebogens und anschließend in der Rubrik „Ergebnisse“ auf der Webseite, wo die Nutzer*innen sämtliche Antworten abrufen können. Am Schluss werden alle Antworten von Monique Dagnaud, Soziologin und Forschungsdirektorin am französischen Forschungsinstitut CNRS, ausgewertet und dargestellt.  

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Dann schreiben Sie uns an folgende Adresse: [email protected]

Wir informieren dich, dass auf der Website et maintenant ?, UPIAN (Herausgeber) und Dritte Cookies und andere Tracker setzen. Diese Cookies sind für den Betrieb der Website erforderllich und bedürfen gemäß den Datenschutzbestimmungen der CNIL nicht Ihrer Zustimmung.
Hier erfährst du mehr